Prüfungsprogramm Schülergrade (Fassung 11-1999, ergänzt 4-2003, überarbeitet 10-2004)

5.KYU 4.KYU 3.KYU 2.KYU 1.KYU

I. Techniküberprüfung

(Kampfstellung u. Tonfahaltung)

8 Bahnen zu 5 T. mit zwei Tonfa

I. Techniküberprüfung 

Ablauf wie 5.Kyu 

I. Techniküberprüfung

Ablauf wie 5.Kyu 

I. Techniküberprüfung 

Ablauf wie 5.Kyu

Zeigen von FREESTYLE-HANDLING 

I. Techniküberprüfung 

nach Ansage bzw. Absprache mit dem Prüfer

II. "Vier-Schritt-Drill" (siehe Ergänzungsblatt 5b)  4 Bahnen

-Angriffe mit Ansage: v. Oben, Seite außen, Seite innen, Tief v. außen (spiegelgleicher Stand) 

-Nach der vierten Verteidigung freier Konter des Verteidigers

II. Drills (siehe Blatt 4b)

V: Tonfa       A: Hanbo

-ca. 2 min Block ohne Konter gegen angekündigte Angriffe

(Einfachtechniken, keine Kombin.)

II. Drills (siehe Blatt 3b)

1.) V: Tonfa  A: Hanbo

-ca. 2 min Block mit Konter gegen freie kontrollierte Einzel-Angriffe

2.) V: Tonfa  A: Messer (-Attrappe)

-ca. 2 min Block mit Konter gegen  angekündigte Einzel-Angriffe

- langes und kurzes Ende sollen bei Verteid. und Konter benutzt werden

II. Drills (siehe Blatt 2b)

1.) V: Tonfa  A: Messer (-Attrappe)

-ca. 2 min V. gegen freie kontrollierte Einzelangriffe, dabei zeigen von taktischen Fertigkeiten: Block - Konter, Direkter Konter, Meidbewegung - Konter, nachgesetzter Konter, Direkter Angriff;

Zeigen von FREESTYLE-HANDLING 

ein perfekter "Yubi-Kaiten": Fingerschwung mit dem Tonfa

III. Fallschule 

- Seitl. Fall mit u. ohne Waffenarm, 

aufstehen mit Eigensicherung und Technik

III. Fallschule 

- Rolle vorwärts (eine Seite mit und ohne Waffenarm) - Seitl. Fall mit u. ohne Waffenarm, 

- Sturz nach Vorne aufstehen mit Eigensicherung und Technik

III. Fallschule 

- Rolle vorwärts (beide Seiten mit und ohne Waffenarm)

- Seitl. Fall, Sturz n Vorne u Hinten mit u. ohne Waffenarm, - aufstehen mit Eigensicherung und Technik

III. Fallschule

- wie 3.Kyu, zusätzlich stellt ein Partner einen Angreifer dar

III. Fallschule 

- wie 2.Kyu, zusätzlich seitliche Rolle und Flugrolle über Hindernis

IV. Situationsauswahl (siehe Blatt 5c)

4 beliebige Hebel, davon einer mit 

Festlegen und Handschellen anlegen

 

IV. Situationsauswahl (siehe Batt 4c)

6 beliebige Hebel, davon zwei mit Festlegen, Handschellen anlegen und Transport

 

IV. Situationsauswahl (siehe Blatt 3c)

Zeigen von 8 Situationslösungen eigener Wahl, Angriffe:

2x beliebiges Arm bzw. Handgreifen

2x beliebiges Ergreifen des Tonfas

2x Greifen Rever/ bzw.Kleidung

2x Auswahl aus Fauststoß, Rückhand oder Schwinger bzw. Ohrfeige

IV. Situationsauswahl (siehe Blatt 2c)

Zeigen von 10 Situationslösungen eigener Wahl, Angriffe:

2x beliebiges Ergreifen des Tonfas

2x beliebiges Würgen

2x beliebige Körperumklammerung

2x Auswahl aus Armtechniken

2x beliebige Fußangriffe

IV. Situationslösung (siehe Blatt 1c) gegen: A1: Hanbo/ Kette/ Knüppel/ Messer A2: freie waffenlose Angriffe

gegen einen Angreifer mit Schutzausrüstung. -Zeigen von techn. u. taktischen Fertigkeiten, Einbau v. Fußtechn/ "Take-Downs" / Festleger u. nicht immer Tr.port 

 

Tonfa-SV/ MES /Police-Baton

V. Schlagwirkung: Zeigen von maximaler Wirkung der Techniken auf Pratzen/ Schlagpolster/ etc. nach Prüferansage

Va. Schlagwirkung (wie 3.Kyu)

Vb. Bruchtest: 

-freie Wahl einer Tonfa-Technik

Holzbrett aus Fichten/ bzw. Tannenholz: ca: 2 x 30 x 30 cm

V. Bruchtest: 

-freie Wahl einer Tonfa-Kombination

Zwei Bretter (wie 2.Kyu)

V. Kata: Erste Hälfte einer TONFA-MEISTER-KATA

V. Kata: eine TONFA-MEISTER-KATA (zum Beispiel MATSU-HIGA-NO-TONFA) VI. Kata: eine TONFA-MEISTER-KATA (Wiederholung erlaubt)

VI. Kata: eine TONFA-MEISTER-KATA (Wiederholung erlaubt)

VI. zwei TONFA-MEISTER-KATA

VI. Theorie: 

Lethale und nichtlethale Körperstellen

VI. Theorie: 

Vitale Punkte u. Verhältnismäßigkeit

Geschichte des Tonfa: Trad. u. Modern 

VII. Theorie: 

- die Arten des Tonfa, Trad. u. Modern: Materialien, Formen, Abmaße, Vor- u.- Nachteile, 

Deutsche Terminologie d. Bauteile, 

Notwehr StGB § 32 § 33§ 34 § 35

VII. Theorie: 

- Rechtliches Verhalten nach einer  Straftat 

- Erste Hilfe Maßnahmen

- Übersicht u. deutsche Termino der möglichen Griffhaltungen

VII. Theorie: 

- Überprüfung der japanischen  Terminologie der KS u. TH

- Darstellung zusätzlicher Anwendungsmöglichkeiten

  Trainer C-Lizenz   Trainer B-Lizenz Dananwärter

                           (Was ist Tonfa/ MES ?)  (Ausbildungsinhalte) (KYU-Prüfungsprogramm)  (DAN-Programm)