KARATE SCHULE MAYER e.V.

Outdoor Training Coronavirus

die besten Fotos bis jetzt (April bis Juni 2020)

nächstes Training am Freitag, den 10.07. um 18:30 Uhr

Treffpunkt 18:15 Bushaltestelle Unterhaidelbach/ Staatsstrasse St 2240, Inhalte des Trainings: Kata BASSAI-SHO & Fitnesstraining, Bekleidung: kein Karateanzug, normale Fitnessbekleidung, Wer eigene Ausrüstung hat, kann sie mitbringen: Stock beliebige Länge, Kraftbänder, Tubes, Gewichte, etc., Dauer 18:30 bis ca. 20:00 Uhr

Trainingsinhalte: Kata (Formen) Einzel - und Team, Kihon (Technik), Waffentraining (Stock, Tonfa), Ganzkörper-Fitnesstraining (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination) & Theorie (... und Geburtstage feiern) // nicht möglich sind zur Zeit jegliche Kontakt-Partnerübungen wie Kämpfen (Kumite), Bunkai und Selbstverteidigung!

Bis jetzt haben wir im Outdoor Training die Kata UNSU, SOCHIN & BASSAI-SHO erlernt!

meldet Euch per Email : JMSPORT@web.de

 

Info-Tel: 01577-7801235

 

 

 

VIDEO https://bit.ly/3g3cKkN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls möglich das Video SKYPE Training zuhause! Meldet Euch! Email-Kontakt:

 

   PERSONAL TRAINING

SKYPE Training ist auch möglich. Schreibt mir eine Email. Dann schicke ich euch meinen SKYPE Namen zu! Bleibt gesund und kämpft den Virus (wie Bella & Heinz auf den Fotos unten) mit eurer Disziplin nieder! Euer Jürgen Mayer / NEWS wöchentlich hier auf unserer Homepage www.jmsport.org

 

PERSONAL TRAINING

 

Auch SKYPE VIDEO Training 1 zu 1 ist möglich. Schreibt mir eine Email:  Email-Kontakt: Dann schicke ich euch meinen SKYPE Namen zu! FROHE OSTERN und Bleibt gesund Euer Jürgen Mayer  

 

Fakten zum Coronavirus

- Ausbruch Ende Dezember 2019 in der Millionenstadt Wuhan der chinesischen Provinz Hubei (Volksrepublik China)

- Es ist eine neuartige Atemwegserkrankung. Name: COVID-19 oder „Covid-19“, für Corona virus disease 2019

- Am 7. März 2020 meldete die WHO (Weltgesundheitsorganisation) über 100.000 Infizierte insgesamt, davon 3.486 Tote

-  COVID-19 kann deutlich leichter als SARS übertragen werden. Viele Infizierte zeigen keine Symptome und dass Träger des Virus mit leichten, oder gänzlich ohne Symptome, ansteckend sein können.

- Zeit zwischen Infektion und Auftreten der Symptome Inkubationszeit: 5–6 Tage (in Einzelfällen bis 14 Tage)

- Sterblichkeit: nicht gesichert bekannt. Die statistische Wahrscheinlichkeit, dass eine infizierte Person unabhängig von individuellen Merkmalen stirbt, wird von der WHO mit 0,3–1 % angegeben, eine von der WHO zitierte Arbeit benennt als vorläufige Schätzung 0,4–2,6 %, wobei der wahrscheinlichste Wert mit 0,94 % angegeben wurde.

- Die Übertragung erfolgt in der Regel über Tröpfcheninfektion, auch die Ansteckung über Aerosole – eine Unterform der Tröpfcheninfektion – kommt in Frage. Es ist nicht erwiesen, dass die Übertragung auch durch das Berühren kontaminierter Oberflächen und Gegenstände (Schmierinfektion) stattfindet.

- Vergleich mit Influenza (Grippe): die saisonale Influenza mit weltweit ungefähr 650.000 Toten pro Jahr eine größere Bedrohung für die Gesundheit darstellt.

- Gesellschaftliche Vorbeugung: Die gesellschaftliche Vorbeugung hat zum Ziel, die Ausbreitung einer Seuche möglichst zu stoppen oder zu verlangsamen. Unter anderen >  Aufruf und Empfehlungen zur Kontaktreduktion an die Bevökerung, Schließung von öffentlichen Einrichtungen, wie Schulen, Kindergärten etc., Absage von Veranstaltungen, Auflagen für Wirtschaft, Handel, Verkehr etc., Quarantäne.


 

DANKE FÜR`S LESEN! Schaut bitte regelmäßig auf unsere Homepage! Gruss Jürgen Mayer